• 974x200_5.jpg
  • Hintergrund-1.jpg
  • Hintergrund-3.jpg
  • Hintergrund-4.jpg
  • Unbenannt-1.jpg
  • Unbenannt-2.jpg

Kinderliteratur

Oliver Scherz: Drei Helden für Mathilda

Stuttgart: Thienemann Verlag, 2019

Drei Helden für MathildaDie Buchhelden in Oliver Scherz´ neuestem Kinderbuch sind die von allen Kindern innig geliebten Kuscheltiere. Genauer gesagt Mathildas Kuscheltiere: ein Affe, ein Löwe und ein Bär. Doch diesmal ist es nicht das Kind, welches seine Kuscheltiere vermisst oder verloren hat, sondern die Kuscheltiere haben ihre Mathilda verloren und begeben sich mutig und entschlossen in den Großstadtdschungel, um sie zu retten...

Eine abenteuerliche Freundschaftsgeschichte zum Vor- und Selberlesen mit hinreißenden Illustrationen von Daniel Napp.

 

Regionalkunde

Hans-Jürgen Fritze: Armatus: Suhl - Hennebergische Waffenstadt im Dreißigjährigen Krieg 1618-1648

Suhl:  2018

In seinem letzten großen Werk widmet sich der im Dezember vergangenen Jahres verstorbene Suhler Autor Dr. Hans-Jürgen Fritze dem Dreißigjährigen Krieg in seiner Heimatstadt. Dabei bettet er die Hennebergische kommunale Geschichte in die europäische, also Weltgeschichte ein.

Der lateinische Buchtitel „Armatus“ bedeutet Bewaffnung. Er deutet darauf hin, dass unsere Stadt Suhl für die Bewaffnung vieler kriegerischen Parteien sorgte, also keine keinen Unterschied zwischen befreundeten und feindlichen Heeren machte.

Das Buch beschreibt Suhls europäischen Beitrag für die Feuerwaffenherstellung und auch deren Vertrieb über Ländergrenzen hinweg.

 

 

Freestyle - Buch: Ebook-Empfehlung aus der Onleihe

Sara Barnard: Vielleicht passiert ein Wunder

Fischer Kinder- und Jugendbuchverlag Ebook, 2018

Vielleicht passiert ein WunderRhys kann nicht hören. Und Steffi hat eine Angststörung, weswegen sie häufig nicht in der Lage ist zu sprechen. Als die beiden am ersten Tag des neuen Schuljahres einander vorgestellt werden, ahnen sie nicht, dass diese Begegnung ihr Leben auf den Kopf stellen wird. Steffi und Rhys finden eine ganz besondere Art, miteinander zu kommunizieren, wodurch sich Steffi neue Wege öffnen. Sie erkennt, wie sehr sie gehört werden und sich nicht länger von ihrer Angst einschränken lassen will.

„Vielleicht passiert ein Wunder“ ist eine zarte Geschichte über die erste Liebe zweier besonderer Menschen. Einfühlsam beschreibt die Autorin die Auswirkungen von Angststörungen, genauso wie die Welt der Gehörlosen. Dabei liegt der Fokus auf Rhys und Steffis Kommunikation, genauso wie auf Steffis Entwicklung. Sara Barnard ist eine tiefgründige Liebesgeschichte gelungen, mit der der Leser / die Leserin sich einfach wohlfühlt.

Joomla templates by a4joomla
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen